Abschluss der Hinrunde 2018 / 2019

Nach einer teilweise turbolenten und allzeit spannenden Hinrunde, verabschieden sich unsere Mannschaften in die wohlverdiente Weihnachtspause. Unsere Teams schließen die Hinrunde wie folgt ab:

  • 1. Herren = Rang 10 mit 7:15 Punkten
  • 2. Herren = Rang 9 mit 4:14 Punkten
  • 3. Herren = Rang 11 mit 5:17 Punkten
  • Männliche Jugend = Rang 3 mit 15:5 Punkten
  • Schüler A = Rang 7 mit 4:14 Punkten

Zurückblickend liegt eine schwierige und anspruchsvolle Hinrunde hinter uns. Alle Herrenmannschaften hatten nicht nur mit dem Gegner zu kämpfen, sondern oftmals auch mit einer sehr dünnen Personaldecke. Ersatz war Gang und Gebe. Trotz all dem, haben sich aber alle Mannschaften teuer verkauft und stets alles gegeben!

Nun gilt es sich zu erholen und mit neuem Elan und Kampfgeist im neuen Jahr wieder anzugreifen!


TTC Ilbenstadt - TTC Bad Nauheim / Steinfurth IV 8:8

Das Spiel, gegen die ebenfalls von Abstiegssorgen geplagten Gäste aus Bad Nauheim, stand unter dem Motto Schadensbegrenzung. Mit dem Endergebnis von 8:8 kann man angesichts der großen Personalengpässe mehr als zufrieden sein. Jürgen, Christian und Gottfried ersetzten Peter, David und Stefan.

 

Die Niederlage von Matthias und Thomas kam daher einem Fehlstart gleich. Stefan und Jürgen konnten etwas überraschend ihr Doppel für sich entscheiden. Für mehr als einen Satzgewinn reichte es am Ende für Christian und Gottfried jedoch nicht. Matthias, Thomas, Stefan und Jürgen drehten die Partie jedoch zu Gunsten der Ilbenstädter. Christian und Gottfried mussten ihren Gegnern jeweils zum Sieg gratulieren, so dass es mit einem Zwischenstand von 5:4 in die zweite Runde der Einzelpartien ging. Matthias musste überraschend eine Niederlage einstecken, Thomas stellte aber den alten Abstand wieder her. Stefan verlor im Anschluss glatt in drei Sätzen, Jürgen konnte aber in einem spannenden 5-Satz-Match erneut erhöhen. Für Christian und Gottfried sprang im hinteren Paarkreuz jedoch erneut nichts Zählbares heraus, so dass für unsere Erste nur noch ein Unentschieden möglich war. Matthias und Thomas glichen aber dank eines Erfolges in drei Sätzen zum 8:8 aus.

 


TV Bruchenbrücken - TTC Ilbenstadt II 9:5

Zum Duell um den Klassenerhalt gastierte am Wochenende unsere zweite Mannschaft beim Konkurrenten aus Bruchenbrücken. Zu mehr als fünf Spielgewinnen reichte es am Ende jedoch nicht, so dass man ohne Punkte wieder die Heimreise antreten musste.

 

Bereits in den Doppelpartien drohte die Partie zu entgleiten. Erst Simon und Gerhard sorgten in der dritten Doppelpartie für den ersten Zähler. Jürgen musste seinem Gegner im Anschluss jedoch zum Sieg zu gratulieren. Sören stellte den alten Abstand jedoch wieder her. Im mittleren Paarkreuz konnte Jörg nach längerer Durststecke mal wieder ein Einzel gewinnen, Simon unterlag seinem Gegner jedoch. Im hinteren Paarkreuz war Marion dicht dran an einem Erfolg, musste sich aber in fünf Sätzen geschlagen geben. Jürgen verkürzte nach abgewehrten Matchbällen nochmal auf 4:6, Sören musste sich jedoch mit 9:11 im fünften Satz gechlagen geben - die Vorentscheidung in einer ansonsten ausgegeglichenen Partie. Simon holte noch den fünften Zähler für Ilbenstadt, Gerhards Niederlage besiegelte jedoch die 5:9-Niederlage.


TTC Ilbenstadt II - TTC Bad Nauheim / Steinfurth VI 5:9

Für unsere Zweite reichte es unter der Woche nicht zum erhofften dritten Heimsieg. Gegen unsere neu formierten Gäste aus Bad Nauheim gab es eine 5:9-Pleite.

Jürgen und Sören konnten ihr Doppel glatt in drei Sätzen gewinnen, mehr war in den Doppelpartien heute nicht zu holen. Im vorderen Paarkreuz konnten Jürgen (12:10 im fünften Satz) und Sören unsere Zweite sogar mit 3:2 in Führung bringen. Jörg hätte im Anschluss fast noch erhöht, musste sich aber mit 9:11 im fünften Satz geschlagen geben. Gerhard und Marion mussten ihren Gegnern anschließend ebenfalls zum Sieg gratulieren. Marcel war im Anschluss dicht dran an einem Überraschungserfolg, hatte aber in vier jeweils äußerst knappen Sätzen das Nachsehen. Erneut konnten Jürgen und Sören beide Partien im vorderen Paarkreuz gewinnen und verkürzten nochmals auf 5:6. Jörg unterlag jedoch anschließend in vier Sätzen. Die Niederlagen von Gerhard und Marion besiegelten anschließend den 5:9-Endstand.

 


TTC Ilbenstadt - TTG Büdingen-Lorbach II 9:4

Einen wichtigen Erfolg "außerhalb der Reihe" konnte unsere Erste am Wochenende gegen ebenfalls stark ersatzgeschwächte Gäste aus Büdingen landen. Der 9:4-Heimsieg verschafft unserer Ersten ein bisschen Luft im Abstiegskampf.

 

Zwei Doppel wurden zu Beginn gewonnen, durch Stefans verletzungsbedingte Aufgabe ging es mit 2:1 in die Einzelbegenungen. Auf Matthias Sieg folgte Davids Niederlage. Das mittlere Paarkreuz um Stefan und Thomas erhöhten jedoch auf 5:2. Stefans Einzel ging kampflos an die Gäste, Marion musste sich trotz 2:0-Satzführung doch noch geschlagen geben. Mit einer knappen 5:4-Führung ging es in die zweite Runde der Einzelpartien. Matthias und David stellten im vorderen Paarkreuz dann die Weichen auf Sieg und erhöhten auf 7:4. Das an diesem Tag starke mittlere Paarkreuz um Thomas und Stefan stellt letztlich den 9:4-Endstand her.


TTV Selters II- TTC Ilbenstadt II 9:1

Gegen die junge Mannschaft aus Selters war im vierten Sasionspiel kein Kraut gewachsen. Stark ersatzgeschwächt konnte unsere Zweite lediglich einen Spielgewinn verbuchen und musste sich mit 1:9 geschlagen geben.

 

Alle drei Doppel gingen an unsere Gastgeber aus dem Ortenberger Stadtteil. Lediglich Gerhard und Marion konnten einen Satzgewinn verbuchen, ein Doppel ging verletzungsbedingt an unsere Gastgeber. Sören gewann sein erstes Einzel, dies sollte jedoch der einzige Punktgewinn an diesem Abend bleiben.

 


SV Nieder-Wöllstadt - TTC Ilbenstadt 1:9

Unserer Ersten gelang im Derby der erhoffte Befreiungsschlag. Gegen unsere ebenso ersatzgeschwächten Nachbarn aus Nieder-Wöllstadt stand es am Ende 9:1.

Zum ersten mal in dieser Saison konnte unsere Erste aus den Doppelpartien in Summe als Sieger hervorgehen. Lediglich Jürgen und Sören mussten sich geschlagen geben. Matthias erhöhte zum 3:1. David gelang im Anschluss ein Achtungserfolg gegen die Wöllstädter Nummer 1. Thomas ließ sich nicht lange bitten und stellte auf 5:1. Stefan, Jürgen und Sören hatten zu kämpfen, setzten sich aber jeweils in vier Sätzen durch. Matthias vollendete im Anschluss zum Endstand von 9:1.

 

__________________________________________________________________________________________________________________

TTC Ilbenstadt II - TV Eichelsdorf II 9:7

Gegen den Aufsteiger aus Eichelsdorf ging es unter der Woche wieder um Punkte. Bis zum Schlussdoppel war es eine ausgeglichene Partie, die unsere Zweite ein bisschen glücklich mit 9:7 für sich entscheiden konnte.

Erstmals in dieser Saison konnte man die Doppelpartien mit einer positiven Bilanz beenden. Jürgen und Sören konnten ihr Doppel ebenso siegreich gestalten wie Marion und Marcel. Jürgen legte direkt nach. Sören tat sich schwer gegen das Material seines Gegners, konnte aber das Spiel noch drehen und brachte Ilbenstadt mit 4:1 in Front. Gerhard und Jörg mussten ihren Gegnern im mittleren Paarkreuz jeweils zum Sieg gratulieren. Marion gewann ihr erstes Einzel souverän, Marcel musste sich jedoch geschlagen geben. Beim Zwischenstand von 5:4 begannen die zweiten Einzelpartien. Jürgen und Sören im vorderen Paarkreuz brachten die Zweite mit 7:4 nach vorne. Durch die Niederlanden von Jörg und Gerhard konnten unsere Gäste aus Eichelsdorf aber wieder verkürzen. Marion verlor im Anschluss ebenfalls - 7:7. Marcel lag schon mit 1:2 hinten, kämpfte sich zurück und gewann schließlich mit 3:2. Im Abschlussdoppel ließen sich dann Jürgen und Sören trotz verlorenem ersten Satz die Butter nicht mehr vom Brot nehmen.

 

__________________________________________________________________________________________________________________

SG Bauernheim - TTC Ilbenstadt 9:0

Nichts zu holen gabe es unter der Woche für unsere Erste beim Bezirksliga-Absteiger aus Bauernheim. Ohne Spielgewinn musste man wieder die Heimreise antreten.

 

Alle Eröffnungsdoppel gingen wie schon gegen Nidda verloren, wenn gleich Matthias und Thomas sich fünf Sätze lange wehrten. In den Einzelpartien durfte lediglich Stefan R. am Sieg schnuppern, musste sich aber schlussendlich in der Verlängerung des fünften Satzes geschlagen geben. Als nächtes wartet das wichtige Spiel um den Klassenerhalt gegen unsere Nachbarn aus Nieder-Wöllstadt.

 

__________________________________________________________________________________________________________________

Antonia ist Kreismeisterin der weiblichen Jugend A

Am Sonntag, den 16.09.2018 konnte Antonia sich den Titel bei den diesjährigen Kreismeisterschaften in Oberau sichern. Mit einer tollen Leistung gewann Sie in der Konkurrenz der weiblichen Jugend A. Wir gratulieren unserer Kreismeisterin recht herzlich.

 

Hier geht's zum Artikel in der Wetterauer Zeitung

 

__________________________________________________________________________________________________________________

TTC Ilbenstadt II - TSV Stockheim III 9:6

Nach der Niederlage zum Auftakt gegen Höchst/Nidder VI konnte unsere Zweite ihren ersten Saisonerfolg zu Hause feiern. Gegen unsere Gäste aus Stockheim stand am Ende ein 9:6-Erfolg auf dem Spielbogen.

 

Zu Beginn konnten lediglich Jürgen und Sören ihr Erföffnungsoppel gewinnen, so dass es beim Stand von 1:2 in die ersten Einzelpartien ging. Jürgen und Sören konnten die Partie mit ihren Erfolgen im vorderen Paarkreuz jedoch drehen. Anschließend gewann Jörg ebenfalls sein Einzel in fünf Sätzen, während Simon in vier Sätzen unterlag. Christian stellte jedoch den alten Abstand wieder her. Marion führte bereits mit 2:0-Sätzen, musste aber schlussendlich ihrem Gegner noch zum Sieg gratulieren. Jürgen und Sören erhöhten im vorderen Paarkreuz nochmal auf 7:4. Jörgs Niederlage brachte unsere Gäste nochmals heran, Simon stellte den alten Abstand aber wieder her. Durch Christians Niederlage kamen die Stockheimer nochmal auf 8:6 heran, Marion stellte mit ihrem 3:0-Erfolg jedoch den ersten Saisonsieg sicher.

 

__________________________________________________________________________________________________________________

TTC Nidda - TTC Ilbenstadt 9:6

Zum ersten Auswärtsspiel musste unsere erste Herrenmannschaft gleich doppelt ersatzgeschwächt antreten. Jürgen und Sören sprangen für Peter uns Stefan R. ein. Nach verschlafenem Beginn entwickelte sich trotzdem noch ein spannendes und enges Spiel, das aber letztlich doch mit 6:9 verloren ging.

 

Alle drei Doppel konnten unsere Gastgeber für sich entscheiden. Nachdem David auch noch sein erstes Einzel verlor stand es bereits 0:4. Matthias hielt uns mit seinem souveränen 3:0 Sieg jedoch im Spiel. Durch Stefans Niederlage wurde jedoch der alte Abstand wieder hergestellt. Thomas und Sören konnten ihr erstes Einzel noch für sich entscheiden, Jürgen musste seinem Gegner jedoch zum Siege gratulieren. Beim Zwischenstand von 3:6 begann die zweite Einzelrunde mit einem 5-Satz-Sieg durch Matthias, gefolgt jedoch von Davids Niederlage im vorderen Paarkreuz.

Im mittleren Paarkreuz wiederholte sich dies. Stefan gewann mit 3:0, während Thomas sich nach fünf Sätzen geschlagen geben musste. Jürgen brachte unsere Erste nochmal auf 6:8 ran, Sören musste sich nach 2:0-Satzführung jedoch nach fünf umkämpften Sätzen doch noch beugen, so dass der Endstand von 6:9 aus unserer Sicht besiegelt war.

 

__________________________________________________________________________________________________________________

Jahrehauptversammlung 2018

Die Jahreshauptversammlung 2018 wurde am 15.03.2018 im Bürgerhaus Ilbenstadt abgehalten.

 

Insgesamt fanden sich 24 Mitglieder ein um an der Sitzung teilzunehmen. Nach einer Begrüßung durch unseren 1.Vorsitzenden Harald Bolte, folgte die Totenehrung sowie die Ehrungen für langjährige Vereinsmitgliedschaften. Im Anschluss berichteten der 1.Vorsitzende, die Mannschaftsführer, der Jugendwart, der 1.Kassierer sowie die Kassenprüfer über das zurückliegende Jahr. Die Kassierer sowie der gesamte Vorstand wurde entlastet und im Anschluss neu gewählt. Bei den Wahlen gab es keine Überraschungen - der gesamte Vorstand wurde in seiner bisherigen Besetzung bestätigt. Neuer Kassenprüfer wurde Gerhard Schmidt. Rüdiger Schmidt bleibt noch ein weiteres Jahr Kassenprüfer.

 

Anträge wurden im Vornherein nicht eingereicht. Unter dem Punkt "Verschiedenes" wurden die wichtigsten anstehenden Termine 2018 angesprochen und diskutiert. Nach gut einer Stunde fand die Sitzung ein Ende.

 

__________________________________________________________________________________________________________________

Aktuelle Termine & Veranstaltungen

 

Datenschutz Homepage erstellen mit Webvisitenkarte.net